Pages

Sprache

Deutschland deine Götter

Tropen
Gideon Böss
Deutschland deine Götter
Tropen

Autor: Gideon Böss publiziert seit seinem Studium in verschiedenen Zeitungen, u. a. in Cicero und Focus. Seit 2008 schreibt er für DIE WELT die Online-Kolumne »Böss in Berlin«. Im Jahr 2014 erschien sein Roman »Die Nachhaltigen«. Er glaubt an keinen Gott, würde ihn aber trotzdem gerne mal kennenlernen.... (Quelle: Tropen)

Anmerkung: Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dem Buch um eines aus dem Bereich “Sachbuch” handelt, gibt es an dieser Stelle nicht wie üblich, eine Inhaltsangabe. Das Buch folgt keiner Story, welche zusammengefasst werden könnte.

Das Buch besteht aus achtundzwanzig Kapiteln, wobei nur sechsundzwanzig davon die Religionen behandeln. Die andren zwei sind Vorwort und Nachwort. Die Kapitelüberschrift besteht dabei aus dem Wort “Station” und der zugehörigen Ziffer. Hin und wieder finden wir auch ein kleines Bild, jedoch ist dies nicht bei jeder Religion die Tatsache, leider. Ein neues Kapitel beginnt dabei stets da, wo das vorangegangene aufgehört hat, es wird also nicht jeweils immer eine neue Seite angefangen.
Zu den eben schon erwähnten Bildern, die wir am Kapitelanfang finden, gibt es noch einige Bilder, die wir hier und da mal finden. Leider sind diese recht selten und sehr klein gehalten (jedoch gerade groß genug um alles darauf zu erkennen, wobei der Text darunter sehr hilfreich ist). Ich persönlich hätte da etwas mehr Einheit gewünscht und es toll gefunden, wenn wir zu jeder Religion ein kleines Bild bekommen hätten (am Kapitelanfang sowie im Text selbst auch).
Der Autor hat sich bei seinen Schilderungen viel Mühe gegeben, diese etwas locker zu schreiben. So finden wir sogar teilweise, einen Ansatz von Humor in seinen Formulierungen. Dies erleichtert das Lesen ungemein und sorgt dafür, dass das Thema “Religion” nicht zu trocken wird. Jedes der Kapitel fängt dabei von neuem an, weshalb das Buch nicht zwangsläufig von vorne nach hinten gelesen werden muss, sondern man sich die Religion heraussuchen kann, über die man etwas erfahren möchte. Damit sind wir auch schon beim Inhalt der Kapitel angekommen. Wir bekommen stets einen kleinen Einblick in die Religion, was der Autor durch Zitate untermauert bzw. belegt. Diese Zitate sind etwas eingerückt, weshalb man sie vom Fließtext unterscheiden kann. Eventuell wäre hier die Wahl der Kursivschrift etwas vorteilhafter gewesen. Der Autor verzichtet dabei völlig auf die Angabe der Quellen, dies ist aber auch nicht nötig, da wir stets aus dem Text herauslesen können, woher die Zitate stammen. Die Kapitellänge ist dabei stets so gewählt, des es dem Leser nicht zu langweilig wird, aufgrund der Länge.

Cover: Bei dem Cover handelt es sich um ein Hardcover, welches im Hintergrund weiß gehalten ist. Auf der Vorderseite ist eine Deutschlandkarte aufgedruckt, auf der wir am verschiedenen Stellen, kleine Bilder finden können. Diese Bilder finden wir ebenfalls an manchen Kapiteln des Buches und stehen für die jeweilige Religion. Damit hat das Cover einen direkten Bezug auf den Inhalt und den Titel des Buches.

Fazit: Für alle die einen kleinen Einblick in die Religionen werfen möchten ist dieses Buch sicherlich zu empfehlen. Außerdem erfährt man so sicherlich auch etwas, über Religionen, von denen man vorher nichts wusste. Das einzige Manko ist dabei der Preis, der mit fast 20 Euro etwas hoch scheint. Jedoch möchte ich sagen, dass ich mein Lesevergnügen hatte. Ein tolles Buch, mit einigen Einblicken das von mir 4/5 Sterne bekommt.

Klappentext: Längst haben wir in Deutschland amerikanische Verhältnisse. Zumindest was die religiöse Vielfalt angeht. Neben den Platzhirschen katholische und evangelische Kirche gibt es längst ein multikulturelles Durcheinander der verschiedensten Gottheiten. Magische Wölfe, verheiratete Hexen, gutmütige Aliens, fernöstliche Buddhas und ein lebendiger Johannes der Täufer. Egal welche Art der Seelenrettung dem Einzelnen zusagt, er wird für jede einen Anbieter finden. Gideon Böss reist durch das ganze Land, um sich mit Mitgliedern der verschiedensten Gruppen zu treffen und sich ihre Weltsicht erläutern zu lassen. Dabei entsteht eine kurzweilige und doch informative Momentaufnahme darüber, wie knapp fünfhundert Jahre nach Luther im Land der Reformation geglaubt, gebetet und gehofft wird. (Quelle: Tropen)

Autor: Gideon Böss
Titel: Deutschland deine Götter
Genre: Sachbuch
Verlag: Tropen
Seiten: 398
Preis: 19,95
ISBN: 978-3-608-50230-5

Keine Kommentare: